Case Study

ZEIT-, SELBST- und ISH-MANAGEMENT

Das Richtige richtig tun und mit ganzheitlichem
Selbstmanagement mehr aus Ihrer Zeit machen

 

Ausgangslage

Die Präsentation vorbereiten? Die längst fällige Reklamation erledigen? Den Neukunden gewinnen? Endlich wieder joggen gehen? Oder einfach nur den Keller aufräumen? Wer vor einer unangenehmen Aufgabe steht, kennt ihn nur zu gut: den ISH – den inneren Schweinehund, der einen davon abhält, wichtige Entscheidungen zu treffen, etwas zu verändern oder schlechte Gewohnheiten abzulegen. Seine Argumente sind verführerisch, da sie eine sofortige Erleichterung versprechen – allerdings nur vorübergehend…

 

Ziel

Wie Sie mit ganzheitlichem Selbstmanagement mehr aus Ihrer Zeit machen.

 

Prozess

  • das „Phänomen Zeit“
  • das Richtige: Bewusstsein und Balance meiner Lebensbereiche. Zielklarheit, wie fasse ich Ziele „sabotagesicher“.
  • Ausrichtung auf das Wesentliche, Prioritäten setzen, Effektivität.
  • Planungswerkzeuge und Systeme
  • Zeitdiebe erkennen und beseitigen. Konzentration und Handlungsleidenschaft.
  • erkennen welche Tricks, Techniken und Taktiken mein ISH anwendet und in welchen Lebensbereichen er am meisten tätig ist. Strategien
  • wie ich meinen ISH zähme und zu meinem Freund, Unterstützer und Diener mache
  • wie mache ich die richtigen Gewohnheiten zur Gewohnheit und schaffe dadurch dauerhafte und nachhaltige Verhaltensänderung

 

Ergebnis

  • Das Richtige: wirkungsvoll, effektiv
  • richtig: wirtschaftlich, effizient
  • tun: handeln, umsetzen, erfolgreich sein
  • Der ISH ist nicht (unbewusster) Meister sondern Freund, Unterstützer und Diener
  • Motivationskiller und Zeitdiebe erkennen und beseitigen
  • wie kommen ich vom Druck und Stress zu einer souveränen Arbeitsplanung, Übersicht und Erfolg
  • eigene Linie beim Zeitmanagement finden und nach Prioritäten der eigenen Aufgaben erfolgsorientiert handeln

 

Magic

Die meisten Zeitmanagementseminare befassen sich primär mit Methoden und Techniken. Aber was nützt die beste Technik – die beste Methode, wenn die Einstellung und das Bewusstsein dazu nicht passen? Jeder hat es schon selbst erlebt: Das Verändern von Gewohnheiten benötigt als Basis immer Bewusstsein meiner Selbst und die richtige Einstellung. Darauf aufbauend wurde ein Ansatz entwickelt, der diese als untrainierbar geltenden Themen erfolgreich vermitteln und seit vielen Jahren in die Praxis umsetzt. Das machen wir mit vielen praktischen Beispielen, mit Interaktion, Übungen und mit viel Humor und Spaß. MG

Profitieren Sie jetzt ...

Xperience creates Xcellence - LeadingX

Sie haben Fragen?

... wir sind jederzeit gerne für Sie da